Alles über den Beruf Mediamatiker bei der Lefimatik

Der Mediamatiker ist ein relativ junger Beruf. Was ein Mediamatiker macht und wieso der Beruf nicht nur ein Informatikberuf ist erfährst du auf dieser Seite.

Was ist ein Mediamatiker?

Mediamatiker hört sich nach Informatiker an, ist aber nicht «nur» das. Der Beruf Mediamatiker besteht aus Informatik, kaufmännischen Arbeiten und grafischem Design, ist also Informatiker, Kaufmann und Designer in einem. Du lernst also nebst Informatik-Arbeiten wie einen PC aufzusetzen auch kaufmännische Arbeiten wie Buchhaltung oder grafische Arbeiten wie das Erstellen einer kompletten Website.

Was macht ein Mediamatiker?

Im Informatikbereich lernst du wie man einen PC aufsetzt, du hilfst Kunden bei PC Problemen weiter und du lernst, wie man ein komplettes Server-Netzwerk aufbaut. Mit Server, VM, Firewall und allem was dazugehört. Im Kaufmännischen Bereich lernst du wie Buchhaltung funktioniert, machst Marketing und lernst, die eigene Firma zu führen - die Lefimatik Lehrlingsfirma. Im Designbereich lernst du, wie du Webseiten mit WordPress erstellst und diese mit HTML, CSS und PHP bearbeitest. Ausserdem erstellt du Flyer, Plakate, Visitenkarten und vieles mehr.

Was gehört alles zur Mediamatikerlehre?

Die Mediamatikerlehre dauert 4 Jahre. In diesen 4 Jahren arbeitest du 3 Tage pro Woche im Lehrbetrieb und gehst 2 Tage zur Schule im HKV Schaffhausen. Dazu kommen 5 überbetriebliche Kurse (ÜK’s) in denen du fachspezifische Arbeiten machst. Als Mediamatiker absolvierst du auch gleich die BM (Berufsmaturität), was Dir viele Perspektiven für die Zukunft eröffnet.

Anforderungen für die Lehre

Eine wichtige Voraussetzung für die Lehre ist das Interesse am Umgang mit dem PC (Windows und Mac) und den wichtigsten Programmen wie Word, Excel und Co. Ausserdem ist es gut, wenn du Spass an kaufmännischen Arbeiten mitbringst und ein Flair für kreative Arbeiten und Gestaltung hast. Weiter brauchst du Durchhaltevermögen und den Willen und Spass für das Leiten einer eigenen Firma. Ebenfalls solltest du kommunikativ, freundlich, zuverlässig und ehrlich sein. Denn bei einer Lehre in der Lefimatik wirst Du Kunden besuchen und betreuen. Ganz wichtig ist auch, dass du ein Teamplayer bist und Freude an der Zusammenarbeit in unserem kleinen Team hast.

Die Vorteile von der Mediamatikerlehre bei der Lefimatik

Viele praktische Arbeiten

Guter Ausbildungsplatz um etwas zu lernen

Junges Team (Wir sind alle auch Lehrlinge)

Mitarbeit bei einem coolen Projekt

Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung zum Jung-UnternehmerIn